Landschaft

Interessante Links:


www.nordic-schule-notschrei.de

www.steppenlauf.de

Georg Zipfel bei Frank Elstners “Menschen der Woche”:

ARD-Mediathek
SWR Mediathek Sendung vom 8.11.2014

Genießen Sie auf 1100 Meter ü. NN unsere warme Küche von 11 - 21 Uhr. Am Montag haben wir geschlossen.

„Skilanglauf für Mongolei“

 

Liebe Freunde und Förderer des Skilanglaufs in der Mongolei,

durch Ihre zahlreiche Anwesenheit und Ihr Interesse wurde bereits der Benefiztag „Schwarzwald trifft Mongolei“ im Juli 2014 auf der Erlenbacher Hütte in Oberried zu einem großen Erfolg.

Im Rahmen des FIS Development Programme des internationalen Skiverbandes (FIS) haben in der Mongolei bereits Schulungen für Trainer und Athleten stattgefunden.

Im Dezember 2015 folgt nun der nächste Schritt für die jungen und talentierten mongolischen Sportler auf dem Weg zu den Olympischen Jugendspielen 2016 in Lillehammer/Norwegen.

Am Nordic-Center Notschrei wird ein 14-tägiger Schneelehrgang stattfinden. Im Anschluss folgt für die mongolischen Athleten ein internationaler Wettkampf zur Vorbereitung auf die Olympischen Jugendspiele.

Die An- und Abreise, die Unterbringung und der Lehrgang für die mongolischen Sportler werden ausschließlich über Spendengelder finanziert.

Bitte helfen Sie den Sportlern aus der Mongolei mit Ihrer Spende den Traum zu verwirklichen und den nächsten Schritt auf dem Weg in die Weltgemeinschaft des Spitzensports zu gehen.

Spendenkonto:

Kontonummer: 1022 222 400
SEB AG Köln
BLZ: 370 101 11
Kontoinhaber: Stiftung Sicherheit im Skisport
IBAN: DE173701 0111 1022 2224 00
BIC: ESSEDE5F370
Verwendungszweck: „Skilanglauf für Mongolei“

>> PDF Download des Anschreibens von Georg Zipfel mit Spendenkonto
(257 KB)


Für die Übersendung einer Zuwendungsbestätigung (Spendenquittung) teilen Sie uns bitte Ihren Namen und Ihre Anschrift mit.

Im Namen der mongolischen Athleten bedanke ich mich bei allen Spendern für die Unterstützung.
Weiterer Dank gilt der Stiftung „Sicherheit im Skisport“ (SIS) für das Engagement.

Mit sportlichen Grüßen
Georg Zipfel




Information über den Film Steppenlauf

Dieser Film handelt von den Chancen und Träumen junger mongolischer Skilangläufer, die allen Widrigkeiten zum Trotz an der Weltgemeinschaft des Spitzensports teilhaben möchten. Dabei sein ist alles, denn den Sportler fehlen geeignete Trainingsmöglichkeiten und vom Weltskiverband FIS anerkannte Wettkampfstrecken. Es fehlt eigentlich an allem – nur nicht an der Motivation, Freude und... dem Kampfgeist der Sportler.
Das möchte der ehemalige deutsche Langläufer und Bundestrainer Georg Zipfel ändern, der sich angesichts dieser Voraussetzungen an seine eigenen Anfänge im Schwarzwald zurück erinnert fühlt.
Gemeinsam mit dem mongolischen Skiverband engagiert er sich für den Skilanglauf in der Mongolei – für Sportler wie den 15jährigen Usukhbayar, die 11jährige Oyunchimeg und ihre Trainerin Ikhinkhorloo, sowie dem 26jährigen Profisportler Gegee, die neben Georg Zipfel in “Steppenlauf” portraitiert werden.

Es ist ein Film der Kontraste, der Hingabe an einen Traum und der intensiven Einblicke in eine für uns immer noch ferne Welt, die sich im Umbruch befindet.

>>> Trailer ansehen